Projekte

Nachbarschaft & Gemeinschaft

Dieses Projekt fördert die Nachbarschaft, die Gemeinschaft und das Zusammenleben in Hülptingsen.

Aktuelles
Uwe Jansen

DorfFunk für Hülptingsen: Jetzt mitfunken

Über DorfFunk Mit dem DorfFunk als Kommunikationszentrale der Regionen können Bürger ihre Hilfe anbieten, Gesuche einstellen oder einfach nur zwanglos miteinander plauschen. Da auch die Neuigkeiten aus den lokalen Nachrichtenportalen gefunkt werden, bleiben sie dabei immer auf dem Laufenden. Funken mit DorfFunk! DorfFunk ist die Kommunikationszentrale der Regionen! Bürger*innen können ihre Hilfe anbieten, Gesuche einstellen oder einfach nur zwanglos miteinander plauschen. Da auch die Neuigkeiten aus den DorfNews und DorfPages gezeigt werden, bleibt man dabei immer auf dem Laufenden. Auch der Draht zur Gemeinde wird durch DorfFunk gestärkt. Informationen zu Installation, Registrierung, Anmeldung – und natürlich wie Sie den DorfFunk nutzen können – finden Sie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder in unseren Tutorials auf Youtube. Von Plausch bis Tausch Kurzer Plausch, Nachbarschaftshilfe oder Mitfahrgesuch – mit DorfFunk können die Bürger*innen zu den verschiedensten Angelegenheiten schnell in Kontakt treten. Die Digitale Dörfer Plattform unterstützt Kommunen als niedrigschwelliges und datenschutzrechtlich hoch performantes Angebot bei der Digitalisierung in ländlichen Räumen. Über die Digitale Dörfer Plattform werden proaktive Kommunikation und direkter Austausch zu vielfältigen Themen (landesweit, regional und lokal) ermöglicht. Die Plattform erreicht eine breite Zielgruppe und spricht sowohl digital affine und potenziell weniger digital affine Menschen an. Das Projekt wird in Kooperation des Fraunhofer IESE (Digitale Dörfer) und der Stiftung Digitale Chancen durchgeführt und vom Niedersächsischen Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung gefördert.

weiterlesen...
Nachbarschaft
Marion Brockmüller

Hülptingser trotzen dem schlechten Wetter beim Laternenumzug

Die Wettervorhersage ließ bereits im Vorfeld vermuten, dass man nicht mit dem wunderbaren Wetter des letzten Jahres rechnen durfte. Dementsprechend waren die Organisatoren des Hülptingser Ortsvereins bestens vorbereitet, um trotz des einsetzenden Regens etwa 200 Gäste zum diesjährigen Laternenumzug begrüßen zu können Am Samstag, den 04.11.23, hatte der Ortsverein Hülptingsen für 17 Uhr auf den Reiterhof Reupke eingeladen. Zu dieser Zeit startete bereits der Verkauf von Glühwein, Kinderpunsch und Kaltgetränken, die Fritteuse für die Pommes war heiß und auf dem Grill warteten die ersten Bratwürste auf ihre Abnehmer. Und die gute Vorbereitung zahlte sich aus, denn trotz des einsetzenden Regens kamen pünktlich ab 17 Uhr die ersten Gäste auf den herbstlich geschmückten Hof. Bierzeltgarnituren fanden sich in diesem Jahr in der Scheune und unter Dächern, so dass es auch ein trockenes Plätzchen für Kinder, Eltern und Großeltern gab. Andreas Jürß, 1. Vorsitzender des Ortsvereins, begrüßte alle anwesenden Gäste. Er bedankte sich bei seinem Helferteam, das großartige Arbeit bei der Vorbereitung und der Durchführung geleistet hat; bei Lukas Schönwiese, dem Inhaber des Reiterhofs Reupke, der seinen Hof für dieses Event zur Verfügung gestellt hat, sowie bei Mitgliedern des Schützenvereins und der Feuerwehr für die Absicherung des Umzugs. „Wenn Hülptingsen feiert, sind alle Vereine mit tatkräftiger Unterstützung dabei, so funktioniert Dorfleben!“ Anschließend setzte sich der Laternenumzug in Bewegung. Angeführt vom Spielmannszug Schillerslage ging es für die Familien auf einer kleinen Runde durch den alten und den neuen Teil des Dorfes. Alle Generationen waren vertreten, auch die Kleinsten waren in mit Lichtern geschmückten Kinderwagen dabei. Zum Abschluß gab es noch ein kleines Platzkonzert mit altbekannten Laterne-Liedern auf dem Reiterhof. Insgesamt war es wieder eine sehr gelungene Veranstaltung, und alle Organisatoren und Gäste freuen sich schon auf das nächste Jahr. Denn eines ist sicher: Hülptingsen feiert bei (fast) jedem Wetter! Nähere Informationen zum Ortsverein Hülptingsen und geplanten Veranstaltungen unter www.ortsverein-huelptingsen.de.

weiterlesen...
Nachbarschaft
Marion Brockmüller

Pressemitteilung Laternenumzug 2023

Nach dem großartigen Erfolg im letzten Jahr gibt es in diesem Jahr eine Neuauflage: Der Ortsverein Hülptingsen e.V. veranstaltet am Samstag, den 04.11.23 ab 17 Uhr ein Laternenfest auf dem Reiterhof Reupke, Vor den Höfen 10. Gegen 18 Uhr setzt sich der Umzug, begleitet vom Spielmannszug Schillerslage in Bewegung, und begibt sich auf eine Runde durch das Dorf. Alle Kinder mit ihren Eltern, Großeltern, Freunden und Bekannten sind herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich gesorgt!

weiterlesen...
Nachbarschaft

Dorfgemeinschaftserlebnis auf Bethmann´s Wiese

Zusammenhalt war das Highlight des 1. Dorffestes in Hülptingsen Bei „Kaiserwetter“ führten am gestrigen Sonnabend, 3. Juni 2023, alle Wege von großen und kleinen Hülptingsern auf Bethmann´s Wiese. Denn unter organisatorischer Schirmherrschaft des noch jungen Ortsvereins wurde dort das 1. Dorffest gefeiert. „Mit der Teilnahme des Schützenvereins und des Reit- und Voltigiervereins sowie der Freiwilligen Ortswehr, ihren Förderverein mit Karl-Heinz Zärtner, Ortsvorseher Cord-Heinrich Schweer und weiteren zahlreichen Helfern haben wir alle unter einen Hut bekommen. Und das ist das eigentliche Highlight dieser dorfgemeinschaftlichen Anstrengung“, erklärte Ortsvereinsvorsitzender Andreas Jürß. Das Dorffest ist das Vermächtnis des langjährigen Schatzmeisters des Schützenvereins und Ortsvorstehers Hans-Joachim Ehrhardt  (†). Zu seiner Beisetzung hatte er die Trauergäste um kleine Spenden erbeten, die jetzt als Gesamtsumme dem Gemeinschaftszweck zugute kam. Eine zusätzliche finanzielle Zuwendung erhielten die Veranstalter von der Burgdorfer Stadtsparkasse. Burgdorfs Bürgermeister Armin Pollehn, der zuvor mit den Sorgenser Schützen durchs Dorf marschiert war, fand auch den Weg zum Hülptingser Dorffest und machte sich ein Bild von den Angeboten und Aktivitäten. Darunter eine Dorf-Rallye mit fünf Stationen für Kinder und Jugendliche. „Für das kommende Jahr ist eine zweite Auflage dieser Zusammenhalt fördernden Veranstaltung bereits angedacht,“ so Jürß. von Georg Bosse burgdorf(at)altkreisblitz.de

weiterlesen...
Nachbarschaft

Die Sonne strahlt für das Dorffest in Hülptingsen

Wenn sich die Hülptingser Vereine zusammentun, dann kommt etwas Großartiges dabei heraus! So die einhellige Meinung aller etwa 300 Bürgerinnen und Bürger, die sich am vergangenen Samstag, den 3. Juni 2023 auf Bethmanns Wiese in der Dorfmitte zum Dorffest trafen. Ideengeber für dieses Fest war der bereits verstorbene Hülptingser Bürger Hans-Joachim Ehrhardt. Er hatte der Dorfgemeinschaft eine großzügige Spende hinterlassen, um diese für eine gemeinsame Aktivität zu nutzen. Unter der Schirmherrschaft des Ortsvereins Hülptingsen hatte sich der eigene Vorstand in den vergangenen Wochen regelmäßig mit den Vorständen des Reit- und Voltigiervereins, des Schützenvereins, des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr getroffen, um dieses Fest zu planen. Was nun auf die Beine gestellt werden konnte, ließ kaum Wünsche offen: Für die Kleinen gab es eine Hüpfburg, die den ganzen Nachmittag ausgiebig genutzt wurde. Die etwas Größeren durften sich in Gruppen auf den Weg durch das Dorf begeben und an einer Dorf-Rallye teilnehmen. Jeder Verein hatte eine eigene Station aufgebaut, an der sich die Kinder in unterschiedlichen Wissens- und Geschicklichkeitsübungen beweisen konnten. Selbstverständlich gab es zum Abschluß eine Siegerehrung mit Preisen für alle Teilnehmenden. Auf dem Festplatz lud darüber hinaus das Lastenfahrrad HANNAH zu einer Probefahrt ein. Es wurden Bogenschießen und Ponyreiten angeboten, und beim Kinderschminken entstanden wahre Kunstwerke. Und auch das Speisen- und Getränke-Angebot konnte ich sehenlassen: Ein Buffet mit weit mehr als 20 selbstgebackenen Kuchen machte die Auswahl schwer, Bratwürste wurden gegrillt, Pommes frittiert, und alles konnte auf den bereitgestellten Bierzeltgarnituren beim gemütlichen Klönen mit den Nachbarn verzehrt werden. Der Bürgermeister Armin Pollehn war selbstverständlich eingeladen und freute sich in seinen Grußworten besonders über den großartigen Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft und über die Tatsache, dass alle Generationen auf dem Dorffest vertreten waren. Andreas Jürß, 1. Vorsitzender des Ortsvereins, bedankte sich ausdrücklich bei den fast 40 Helfern aus allen Vereinen, die dieses Fest organisiert und durchgeführt hatten. Gemeinsam ist man einfach stärker als allein!

weiterlesen...

Newsletter

Newsletter Anmeldung

Wir senden Euch unsere Neuigkeiten direkt in Euer Postfach!




    Dieses Formular verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren.
    Erfahre, wie deine Daten verarbeitet werden.